Wahlkurs Trebuchet bauen

Bilder vom Sonnwendfeuer in Rüsselbach am 28.6.2014: Links steht unser CJT-Trebuchet


 

Zwei spektakuläre Filme:

 

Den ersten Treffer in den Holzstoß haben wir gelandet (YouTube)!

Und hier der letzte Wurf der beiden großen Trebuchets auf das lodernde Feuer.

 


 

Dazu ein Aritkel aus der Pegnitz-Zeitung vom 18.7.2014

 

Aber andere Lehrer machen noch schönere Sachen: Matthias Burger vom Lessing-Gymnasium zeigt auf YouTube eine Menge hochinteressanter Filme. Zum Beispiel zum Nachbau einer Winde oder zum Grauguss von Rädern für die Bundesfestung Ulm von 1859.

 

Zum Bau unseres Trebuchets

 

Wir bauen an den Wochenenden im November und Dezember 2013 nahe Simmelsdorf

ein mittelalterliches Katapult (Trebuchet, Tribock, Blide; Bilder siehe unten).

Die Projektorganisation liegt bei zwei Schülern im Rahmen von Jugend forscht,

die vielen verschieden Enstellmöglichkeiten soll eine Gruppe für Schüler experimentieren austesten.

 

Unsere Messprotokolle bisher:

 

In der Zeichnung (nach erstem Planungsstand, siehe unten) sind zwei Varianten dargestellt:

- blau die aufgebaute, wurfbereite Version,

- lila die zum Teil abgebaute, die noch durch die Doppeltüre zum Fahrradkeller passt.

(Die Segel sind nur Spaß, das 400 kg schwere Teil wird sich mit ihnen nicht rühren :-)

Dazu entsprechend eingefärbt die Materialliste.

Zeichnung (55.46 KB)

Materialliste (46.58 KB)

 

Mittlerweile sprengen die Kosten den geplanten Rahmen bei weitem;

zweckgebundene Spenden ("Trebuchet") gehen am besten an das

   CJT-Gymnasium Lauf

   Kontonr. 11072139

   BLZ 76050101

   Sparkasse Nürnberg

 

Unser Sicherheitskonzept:

TrebSicher.pdf (94.52 KB)

 






Weitere interessante Schulprojekte

Schulsanitätsdienst: Gründung des AKs und spektakuläre Notfallsimulation

Trebuchet: Wir schleudern brennende Pflastersteine 150 Meter weit durch den Nachthimmel

Crashtest:  Mit einen alten Auto gegen die Schulmauer (nein, nicht Schallmauer)

Forschungsgewächshaus: P-Seminar erstellt eine Zuchtanlage für Lotospflanzen

Wanderausstellung Astronomiegeschichte: Unser erfolgreichstes Projekt!